Elhara Woodsheart – Rogue mit Herz

 

Es ist schon eine Weile her, dass Elhara ihre Heimat und ihre Familie hinter sich gelassen hat. Olath Phor, in seiner ewigen schwarzen Dunkelheit, ist ihr zuwider. Hier gedeihen keine bunten Blumen, kein frisches Gras und keine Früchte tragenden Bäume, alles wirkt irgendwie tot oder untot. Nicht selten sehnt sie sich nach den tiefen Wäldern zurück, in denen sie als Kind so behütet und friedlich in der Gemeinschaft der Waldgnome aufgewachsen ist. Neben dem beruhigenden Rascheln der Blätter, vermisst sie die Tiere des Waldes – die Eichhörnchen und Vögel in den Bäumen, die Igel und Hasen in den Büschen.

Trübsal blasen liegt jedoch nicht in Elharas Natur, nachdem sie ihre Heimat hinter sich lassen musste, gewöhnte sie sich schnell an ihr neues Leben als Schmugglerin in einer Grenzstadt in der Oberwelt. Unter einem Mentor lernte sie die Geschäfte der Unterwelt kennen und verschaffte sich durch ihr Geschick schnell Respekt. Nachdem ihr Mentor verschwand, übernahm sie sein kleines aber lukratives Schmuggelgeschäft. Dem Trinken und Glücksspiel nicht abgeneigt, hatte sie zwar nie genug Geld, lernte aber allerlei Wesen und jede Taverne der Umgebung kennen. Das Leben war so einfach – bis sie an den falschen Kunden geriet.

Sie hatte sich mit einem Auftrag übernommen und ihre Schmugglerfreunde nach Hilfe fragen müssen. Wie sich herausstellte, warteten die schon lange auf eine solche Gelegenheit und betrogen sie. Um dem Kopfgeld, das von ihrem enttäuschten Kunden auf sie ausgesetzt wurde, zu entgehen, flüchtete sie in die Unterwelt. Und so nahm die Geschichte ihren Lauf…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hmm, ich sollte mal die nächste Runde vorbereiten. Welches Regelwerk sollte ich nutzen? Welche Monster könnte ich auf die Helden hetzen? Uuuhh, eine neue Folge meines K-Dramas startet. Naja, mache ich die Vorbereitungen später . . .

Author Avola
Published

Comments

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere