Die Götter Izzdaror’s

Der Olymp von Izzdaror ist angefüllt mit den verschiedensten Göttern. Jede Rasse scheint ein paar eigene Götter zu haben. Halbgötter und neue Götter sind in den Jahren entstanden und wieder vergangen. Doch die Götterwelt war nicht immer so vielfältig und die materielle Welt vor langer Zeit nicht vorhanden.

Die Leere des Universums

Einst war die Welt leer. Wesen, ohne Körper, ohne Anfang, ohne Ende bewohnten sie. Ewig hätte es so weiter gehen können, doch die Wesen begannen sich zu langweilen. Um ihre Langeweile zu stillen, erschufen die alten Mächte mächtige Wesen. Schon nach “kurzer” Zeit sahen diese sich als die wahren Götter dieser Welt. Sie bevölkerten die Welt mit Leben und erschufen Wesen, die sie anbeten würden. So gerieten die alten Mächte nach und nach in Vergessenheit. Ein Krieg brach aus, zwischen den neuen und den alten Götter. Ausgetragen in einer höheren Ebene, bekam die neue Welt nichts von dem Krieg der Übermächte mit. Mit Hilfe eines ausgeklügelten Plans beförderten die neuen Götter die alten in eine höhere Ebene und schlossen sie von der materiellen Welt aus. Risse sind heute die einzige Möglichkeit der alten Götter, die materielle Welt zu berühren.

Die neue Götterwelt

Kurz bevor die ersten Drachen auf der Welt auftauchten, soll einer der alten Götter die materielle Welt kurz berührt haben. Niemand weiß, ob dies wirklich der Fall war. Die Erinnerungen an den fünften Gott sind zusammen mit den Drachen verschwunden. Möglicherweise war er wirklich tiefer mit ihnen verbunden, als gedacht. Doch bevor die Drachen verschwanden, wurde die Welt noch einmal von den Alten besucht, kurze Zeit später wanderten die ersten Menschen über die Kontinente. Es ist kaum ein Wunder, dass vor allem Menschen sich nun an die alten Götter wenden. Als wären ihre Schicksale verbunden, fühlten sich zunächst Menschen wohl im Glauben an die alten Götter. Doch über die Jahrhunderte haben einige der alten Völker ebenfalls ihren Weg in den Glauben gefunden. Noch immer sind ihre Zahlen gering und diejenigen, die von ihnen berührt werden, noch geringer. Doch irgendetwas scheint in der entfernten Eben zu brodeln.

Jetzt, wo ihr die Götterwelt kennt, wollt ihr vielleicht auch die Geschichte um unsere Helden erleben. Wenn ja, dann schaut doch mal hier vorbei:

Hmm, ich sollte mal die nächste Runde vorbereiten. Welches Regelwerk sollte ich nutzen? Welche Monster könnte ich auf die Helden hetzen? Uuuhh, eine neue Folge meines K-Dramas startet. Naja, mache ich die Vorbereitungen später . . .

Author Avola
Published

Comments

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere