RPC 2017 – Ein Abenteuer der drei Orkdamen

RPC 2017 – das ungewöhnliche Fest in dem kleinen Dorf Köln

 

Es sollte kein Wochenende wie jedes andere werden. Schon von langer Hand war die weite Reise ins ferne Kölner Land geplant. So haben die drei Orkdamen am Freitag ihren Bag of Holding gepackt, den Wagen bespannt und sich auf den Weg ins Kölner Land gemacht. Hier sollte ein prunkvolles Fest, unter dem klangvollen Namen RPC 2017 stattfinden. Voller Vorfreude machten die drei sich also auf.


RPC 2017 – Ein Fest der Sinne

Am Tag des Samses war es dann soweit. Unsere drei Heldinnen erreichten das kleine Städtchen Köln mit Hilfe einer Postkutsche. Zum Glück war das Gelände des Festes nicht zu weit entfernt. Bereits am Eingang trafen sie auf altbekannte Gesichter und neue Helden. Voll Ehrfurcht vor den Ausrüstungen und den prunkvollen Kostümen betraten sie das Festgelände. Aufgeteilt auf zwei Ebenen wurden ihre Sinne überflutet von eindrücken. Waffenstände, Stände mit neuartigen Technologien, Künstler, Rüstungs- und Kostümschmiede, alles war hier zu finden. Ihre Augen wanderten umher und sie konnten sich kaum entscheiden, wo sie zuerst einen Blick hinwerfen wollten.

Mal sehen, wohin uns die Karte führt. Der Optimismus war noch hoch

Der Lageplan der Hölle

Wie jeder gute Abenteurer hatten sich unsere Heldinnen einen Lageplan besorgt, damit sie sich in dem Chaos aus Ständen und Menschen besser zurecht finden würden. Doch schon nach wenigen Minuten war klar, diese Karte muss ein perfider Plan sein, um Verwirrung und Orientierungslosigkeit herbei zu führen. War sie nördlich ausgerichtet? Hatten wir diesen Stand nicht gerade woanders gesehen? Nichts war wirklich eindeutig und so wurde die Karte schnell wieder ignoriert und die Orkdamen besannen sich auf ihre Wildernisskenntnisse.

Kurz danach haben unsere Helden das Kartenlesen aufgegeben!

Geld soll fließen

Neben all den bunten Besuchern, gab es eine unzählige Menge an Ständen, die unsere Damen besucht haben. Neue Bücher über fremde Welten, Würfel, kleine Figuren, die die ihnen bekannte Monster darstellen. Alles, was ihre Orkherzen begehren konnten, war zu finden. Gut die neuartigen Technologien hatten im Vergleich zum Vorjahr mehr Platz in Anspruch genommen aber auch dies war zu verkraften. Künstler sollten besucht werden, Waffen sollten begutachtet werden und in der Sonne sollten wunderbare Speisen und Tränke zu sich genommen werden. Es war ein Tag, der so schnell nicht in Vergessenheit geraten sollte.


Fazit

Hmm, ich sollte mal die nächste Runde vorbereiten. Welches Regelwerk sollte ich nutzen? Welche Monster könnte ich auf die Helden hetzen? Uuuhh, eine neue Folge meines K-Dramas startet. Naja, mache ich die Vorbereitungen später . . .

Author Avola
Published

Comments

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere