Vorgestellt: Barbarians of Lemuria

Ein neues Jahr beginnt und damit auch die nächsten Abenteuer in neuen Welten. Wie so oft stand ich auch dieses Mal wieder vor der Fragen: Was sollen wir zuerst ausprobieren? Glücklicherweise hatte ein Arbeitskollege seine ungenutzte Version von „Barbarians of Lemuria“ für mich und so fiel die Entscheidung leicht.

Die Welt von Barbarians of Lemuria

Barbarians of Lemuria
Barbarians of Lemuria, herausgegeben von Ulisses-Spiele

Ähnlich wie Malmsturm befinden wir uns auch in „Barbarians of Lemuria“ in einer Sword & Sorcery Welt. Eine dreckige, postapokalyptische Welt, in der die Helden von einem Abenteuer in das nächste fallen. Eine Welt, in der das Böse wirklich böse ist und die Helden nicht immer gut. Doch sie versuchen, das Beste aus den Umständen zu machen. Die Geschichte der Welt ist schnell erzählt. Eine hochentwickelte Zivilisation findet die Magie, wird süchtig nach Macht, zerstört sich selber und nun müssen ihre Nachkommen in den Ruinen der einstigen Welt leben – umgeben von Magie und anderen seltsamen Dingen.

Das Regelwerk

Die Regeln erinnern in einigen Teilen stark an eine vereinfachte Version von D&D5e. So haben Helden vier Attribute, vier Fähigkeiten und wählen aus insgesamt 28 Laufbahnen vier aus, die am besten zu ihrem Charakter passen. Auch ansonsten liest sich das Regelwerk schnell und ist verständlich. Zum Würfeln braucht man keine sechs unterschiedlichen Würfel, zwei W6 reichen vollkommen aus, wobei auf den jeweiligen Wurf dann Attribute, Fähigkeiten und andere Dinge hinzugerechnet werden. Auch der kritische Misserfolg und der kritische Erfolg sind vorhanden. Im Grunde sollte das Abenteuer für unsere Spielerinnen zumindest regeltechnisch keine Neuerungen bringen. Denke ich jedenfalls. Ohje, hoffentlich habe ich als Spielleiterin auch alles verstanden und behalten. So was kann im Alter schon mal schwierig werden …

Nun müssen wir noch herausfinden, wie sich das Ganze spielt. Zum Glück enthält das Regelwerk einige vorgefertigte Charaktere und ein kleines Abenteuer. So können wir uns gleich in ein Abenteuer in dieser neuen Welt stürzen. Ihr wollt dabei sein, wenn wir uns in das Chaos stürzen? Kein Problem!

Schaltet am Sonntag, 18.02., um 18:00 Uhr unseren Twitch-Kanal ein!

Author Avola
Published

Comments

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.