Chaotic Dice #38 – Von Göttern und Träumen

Was bisher geschah

Kaum in Da’al angekommen, stolpern unsere ungleichen, müden Fast-Helden direkt in die nächsten Schwierigkeiten: Vienors alter Bekannter, Xavriel, ist in der Stadt und weckt in unserem Barden gemischte Gefühle. Als der etwas unhöfliche Mönch aufgrund seines mangelhaften Charmes auch noch in einen Konflikt mit einer städtischen Dame gerät, hält es unsere Gruppe nicht mehr auf ihren Stühlen. Dabei haben Xavriel, Kana und Vara alle ihre ganz eigenen Motive für die gepflegte Tavernen-Schlägerei. Zudem scheinen zwischen dem fremden Xavriel und Vienor noch ungelöste Probleme zu bestehen, die nach dem Wiedersehen neu hochkochen.

 

Und nun…

Machen sich unsere frisch ausgeschlafenen Helden endlich zurück auf den Weg ins Underdark, wo sie den rätselhaften Alsef aufsuchen müssen, um das Geheimnis hinter der seltsamen Nachricht aus der Bibliothek zu lüften. Allerdings läuft – wie immer – nicht alles nach Plan. Und daran sind ausnahmsweise auch mal andere Leute und Mächte Schuld. Auf unsere Gruppe wartet ein fast unmögliches Unterfangen, denn Alsef ist leicht zu finden, aber schwer zu erreichen…

 

Eine Wortschmiedin mit Würfelpech, deren Herz nicht nur für Dungeons & Dragons schlägt, sondern auch für RPGs aller Art und Spaghetti Bolo. Ihr mieses Mojo holt aus jedem Würfel das Schlechteste raus - damit andere Spieler glänzen können.

Author wtfimcool
Published